Schweinepost 2/13

QS

Spot Audits

Alle Betriebe haben sich gegen Spotaudits und für unangekündigte Systemaudits entschieden.
Audits nach dem 1.7 werden jetzt also nur 48 Std vor Audittermin angekündigt.
Vor jedem Audit werden Sie von mir aber besucht.

Stichprobenaudits

In den letzten Monaten wurden wieder unangekündigte Stichprobenaudits von Seitens der QS durchgeführt. Bei keinem der kontrollierten Betriebe mussten Sanktionen ausgesprochen werden.

Antibiotika Datenbank

Leider gibt es immer noch Schweinemäster die mir die Freigabe für
das Antibiotikamonitorring für Ihren Tierarzt noch nicht gefaxt haben.
Fax Nr. 07422 23731
Bitte schreiben Sie mir folgenden Text.
Schalten Sie die Tierarztpraxis ………. in ……..für das Antibiotikamonitoring für meine ……..Mastplätze frei.
Vergessen Sie die Unterschrift nicht.

Achtung bei QS-Kontrollen

Überprüfen Sie bitte ob alle Futtermittel QS haben und ob diese auch in der
Rationsberechnung enthalten sind.
Toxinbinder, Traubenzucker, Ergänzungsfuttermittel vom Tierarzt

Erhöhte Aflatoxinwerte im Mais

Die QS GmbH weist darauf hin, dass in Mais aus folgenden Ländern ein erhöhter
Aflatoxinwert bestehen kann.
Bulgarien Serbien Rumänien Ungarn Griechenland Italien Polen Ukraine

Salmonellen-Monitoring

Leer stand:

Um eine Nichtkategorisierung und damit verbundene Liefersperre zu vermeiden, melden Sie bitte den Zeitraum indem Sie keine Schweine mästen.

Überprüfung

Bitte überprüfen Sie die Stammdaten im Salmonellenbericht und teilen Sie mir diese
mit. Dokument ändern und fax an 0742223731

Gut-Schweinmitglieder

Bei unangemeldeten Kontrollen von Frau Dr. Zach, Tierschutzbeauftrage von Edeka, stellte sie bei einigen Betrieben fehlendes Spielmaterial bei den Abferkelsauen und den Sauen im Kastenstand fest. Vor allem bemängelte sie dass Beißkugeln aus Hartplastik, welches nicht verformbar ist, verwendet wurden.

Fütterung Schweinemast

Durch den gesteigerten Anteil an Mais sind in vielen Betrieben die Magerfleischprozente gesunken. Denken Sie daran, dass in diesen Rationen der Lysinanteil und somit das gesamte Aminogramm, angepasst werden muss.
Auch der Rohfasergehalt darf in diesen Rationen nicht vernachlässigt werden.
Wer Ergänzer füttert sollte auf einen Ergänzer mit einem engeren Rohprotein : Lysin Verhältnis umstellen. Wird einfach nur der Einsatz des Ergänzers erhöht, kann sich auch das Rohprotein erhöhen. Dies ist aber in der Endmast kontraproduktiv.

Abfragen Menü

Schlossberg GmbH Agrarservice - Landenbergerstr. 28 - 78713 Schramberg - Mobil: 0171/7738469